Faire KiTa Haus Buterland Gronau

Corona Hausregeln

Corona-bedingte Hausregeln:

Liebe Eltern, 

aufgrund der pandemischen Lage haben wir den KiTa-Alltag durch bestimmte Maßnahmen ein wenig eingeschränkt.

Bitte haben Sie Verständnis, dass auch wir uns den gegebenen Umständen anpassen müssen!

Ab Montag, den 26.10.2020 gilt folgende Hausordnung bis auf Weiteres:

 

  • Gruppenübergreifende Angebote wie das Turnen, Tanzen und die Einsteins entfallen. Dafür werden in den einzelnen Gruppen verschiedene individuelle Angebote mit den Kindern durchgeführt.
  • Der Schulnachmittag am Dienstag wird weiterhin wie gewohnt auf Gruppenebene stattfinden (im Lockdown pausiert. Während des Lockdowns gibt es "Hausaufgaben" zum download und abholen! Ab dem 23.02.2021 wieder Schuli-Nachmittag auf Gruppenebene). 
  • Das Außengelände wird in einzelne Spielbereiche abgegrenzt, sodass die Kinder auch auf dem Spielplatz innerhalb ihrer Gruppe bleiben.
  • Der Ablauf der Übermittagsbetreuung (Mittagessen, Ruhephase) findet ebenfalls innerhalb der Gruppen statt.
  • Das große grüne Tor an der Straße dient als Eingang und das kleine Seitentor als Ausgang (siehe Beschriftung).
  • Die Feuertreppe dient dem "Kinderland" und dem "Zwergenland" als Ein- und Ausgang, um nicht durch das gesamte
    Gebäude zu laufen. Hier bitte auch den Hinweisen folgen, dass sich nie mehr als 3 Personen auf dem Treppenaufgang befinden. Deswegen bitten wir Sie, in der Bring- & Abholphase den Abstand einzuhalten und vor allem den Aufenthalt innerhalb der KiTa so kurz wie möglich zu halten.
  • Sollten Sie Gesprächsbedarf haben, können Sie gerne einen Termin vereinbaren oder uns telefonisch kontaktieren.
  • Weiterhin ist das Tragen des Mund- Nasenschutzes auf unserem gesamten Gelände verpflichtend (medizinischer Mund- Nasenschutz oder FFP2 - keine Stoffmaske). Bitte achten Sie auf die korrekte Trageweise des Mund- Nasenschutzes!
  • Sollte ein Kind/ Erzieher*in/ Elternteil positiv auf Corona getestet werden, so gilt §16 der CoronaTestQuarantäneVO. Somit sind alle Personen, die in häuslicher Gemeinschaft leben, verpflichtet, sich unverzüglich in Quarantäne zu begeben.
  • Wenn nach Reihentestung oder anderen PCR-Tests ein negatives Ergebnis bekannt wird, das Kreis Gesundheitsamt jedoch weitere Quarantäne für die getesteten Personen anordnet, so sind auf Anraten des Kreis Gesundheitsamtes die Geschwisterkinder nicht in die KiTa zu geben.
    In unserem aktuellen Fall bedeutet das:
    Geschwister von unter Quarantäne gestellten Kindern werden erst nach vollzogener Quarantäne zum Schutze der anderen Familien und Mitarbeiter ab dem 10.05.2021 wieder betreut (bzw. 14 Tage nach dem letzten Kontakt i. d. KiTa!)!
    Sollte das für Sie einen Härtefall darstellen, so bitten wir Sie, uns unverzüglich telefonisch zu informieren. Wir werden dann gemeinsam nach Alternativen suchen. 

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter 02562 - 4277 zur Verfügung.